Wir können uns heute eine Welt, in der es nur um persönlichen Erfolg, Gesundheit, Glück und Schönheit geht, schon gut vorstellen.

Was wäre aber, wenn es einen Ort gäbe, an dem jeder willkommen und geliebt ist?

Was dürfte es dich kosten, dorthin zu gelangen?

 

Drei Geschwister werden im dystopischen Roman "LaPax" allen Gefahren zum Trotz herausgefordert, ihr Glück selbst in die Hand zu nehmen.

Der tiefgründige Jugendroman ist das Debüt der Autorin Linda Kieser, die ihr Buch im Selfpublishing veröffentlicht hat.

LaPax empfiehlt sich für fantasybegeisterte Jugendliche ab 12 Jahren und ist auch eine hervorragende Schullektüre, die die Schüler*innen zur Reflexion des Lebens und zum Gespräch anregt.

LaPax: Ein fantastischer 

Roman

"Eines Tages wird alles gut sein, 

das ist unsere Hoffnung.

Heute ist alles in Ordnung, 

das ist unsere Illusion."

(Voltaire)